Weltneuheit


mit der »Königin der Alpen«

Jahrhundertelang


gesammelte Kraft

Holz vom Baum, der »die Königin der Alpen« genannt wird. Frostgehärtet, langlebig, heimisch hoch oben in den Bergen, leicht wie kein anderes. Edel. Die Zirbe.

Herzschlag


Bis in die Zehenspitzen

Die Zirbe hat positiv energetische Eigenschaften. Ihr werden zahlreiche harmonisierende und stärkende Eigenschaften nachgesagt. Mit dem Zirbenschuh gibt es nun zum ersten Mal das »Zirbengefühl to go«.

Handwerkskunst


die das Holz beseelt

Der Zirbenschuh als Naturkunstwerk. Ein Wohlfühlschuh entsteht: handgefertigt, unbehandelt. Die Jahresringgrenzen sind gut erkennbar. Die fest verwachsenen, charakteristischen rot-braunen Verästelungen lassen sich gut bearbeiten. Darüber das mit natürlichen Extrakten der Rha­bar­berwurzel gegerbte Rha­bar­berleder. Jedes Stück ein Unikat.

Stilvoll


ehrlich

Ätherische Öle, die in großer Menge im Harz gebunden sind, werden bei Wärme frei. Das Zirbenholz bewahrt auch nach Jahrzehnten seinen charakteristischen Zirbenduft. Einfach Wellness für die Füße. Vor allem wenn man weiß, dass Zirbenholz in feuchter Umgebung eine deutlich höhere antibakterielle Wirkung hat als andere Holzarten.

Kraft


und Energie

Hier kommt zusammen was zusammen gehört: wahre Schönheit des Holzes und vitales Gehen mit der Kraft der Zirbe. Hier läuft alles auf das hinaus, worauf es heute immer mehr ankommt: auf einen ehrlichen Umgang mit den heimischen natürlichen Ressourcen und ein Lebensgefühl im Einklang mit dem Bedürfnis nach Behaglichkeit, Entspannung und Gesundheit.

Näher


beim Menschen

Barfuß spürt man es am besten: die Wärme des Holzes, die Anschmiegsamkeit der Sohle. Seidig, weich, beruhigend. Man spürt die Lebendigkeit und die Ruhe der Zirbe bis in die Zehenspitzen. Man begreift: das ist Gehen mit allen Sinnen.  Zirbenschuh-Ideengeberin Roswita Apounik